„Umweg Jakarta“

Deutsch-arabisches Buchcover von "Umweg Jakarta"

 

Ich habe in diesem zu Ende gehenden Jahr 2017 viel gelesen. (Wie immer natürlich.) Und als ersten Tipp in dieser Rubrik wähle ich aus den Büchern dieses Jahres dasjenige, das den nachhaltigsten Eindruck bei mir hinterlassen hat. Was bestimmt daran liegt, dass es eine wahre Geschichte ist: „Umweg Jakarta“ von Biggi Mestmäcker.

Worum geht es?

Der Untertitel lautet „Gegen alle Widerstände – Familiennachzug aus Syrien“, und damit sind wir auch schon mittendrin in der Geschichte. In einer kleinen Gemeinde am Niederrhein lernt Biggi Mestmäcker Elias Alkhory kennen und schon bald werden sie Freunde. Elias ist aus Syrien nach Deutschland gekommen, wartet auf seine Anerkennung als Flüchtling, lernt währenddessen Deutsch und ist permanent in großer Sorge um seine Frau und seinen Sohn, die noch in Damaskus sind. Dort ist es lebensgefährlich, jeden einzelnen Tag.

Endlich wird Elias als Flüchtling anerkannt und mit dieser Anerkennung kommt das Recht, Mari und Joni aus der Gefahrenzone in Sicherheit nach Deutschland zu holen. Alle freuen sich darauf, dass die Familie bald wieder beieinander sein kann. Doch die Freude weicht rasch der Ernüchterung, als Elias und Biggi feststellen, welche bürokratischen Hürden sich vor ihnen auftürmen und verhindern, dass Mari und Joni ihr Recht auf Familiennachzug in die Tat umsetzen können. Biggi beginnt zu recherchieren und zu organisieren, Elias’ Nerven liegen blank und es beginnt ein Rennen gegen die Zeit.

Warum empfehle ich dieses Buch?

Weil es den Dingen, die wir in den Nachrichten hören, ein Gesicht gibt. Weil es uns den Blick auf die Menschen hinter Schlagworten wie „Flüchtlinge“ oder „Familiennachzug“ eröffnet. Es zeigt uns die menschliche Dimension und kann niemanden kalt lassen.

Und es macht wütend. Ohne die Unterstützung von Biggi und ihrer Familie hätten sich Elias, Mari und Joni wohl kaum wieder in die Arme schließen können. Selbst wir als Deutsche tun uns doch oft schwer zu verstehen, was behördliche Bestimmungen tatsächlich aussagen. Wie sollte das jemandem mit Anfängerkenntnissen in der deutschen Sprache gelingen? Und wem von uns ist klar, welche Hürden es Menschen mit syrischem Pass nahezu unmöglich machen, in der Praxis ein Visum für Deutschland zu erhalten, trotz aller Berechtigungen? Das Buch führt uns vor Augen, dass vieles nicht so ist, wie es sein sollte. Alle sollten das Buch lesen, finde ich, besonders Politiker und Politikerinnen!

Außerdem liest sich das Buch prima und ist sehr spannend. Der hauseigene Teenager hat es mir aus der Hand geschnappt, als ich es gerade einer Freundin empfahl, und war noch am selben Abend damit durch. (Und das will was heißen, mit neuen Büchern tut er sich meist eher schwer.)

„Umweg Jakarta“ ist zudem nicht nur vom Inhalt, sondern auch von der Ausstattung her ein völkerverbindendes Buch: Man kann es von vorne auf Deutsch lesen – oder von hinten auf Arabisch! (Sofern man Arabisch kann, versteht sich.)

Technische Daten

„Umweg Jakarta“ von Biggi Mestmäcker

Website (mit Leseprobe): https://umweg-jakarta.de/

Taschenbuch, 12,90 €, 256 Seiten, ISBN 978-3-7439-2788-9

Hardcover, 22,90 €, 256 Seiten, ISBN 978-3-7439-2789-6

E-Book [derzeit nicht erhältlich]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.